Kardiologie

Die Fachärzte für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie beschäftigen sich mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache, hauptsächlich verursacht durch Herzinfarkte.

Risiken für das Herz

Die Entstehung fast aller Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird durch kardiovaskuläre Risikofaktoren ausgelöst. Dies sind Rauchen, erhöhte Blutfettwerte, erhöhter Blutdruck, Diabetes, Übergewicht, Bewegungsmangel und negativ besetzter psychischer Stress.

Über das Teilgebiet der Präventivkardiologie werden diese grösstenteils vermeidbaren Risikofaktoren bekämpft. 

Eingriffe am Herzen

Der überwiegende Anteil der Herzerkrankungen kann heute mit Kathetereingriffen über eine Punktion der Bein- oder Unterarmarterie und dem Vorführen einer Sonde zum Herzen behandelt werden. Man nennt dies eine kardiologische Intervention. Die Fachärzte, die solche Eingriffe durchführen, werden als interventionelle Kardiologen bezeichnet.

Das umfassende kardiologische Behandlungskonzept an der Medicnova Privatklinik:

  • Herzkatheterlabor in dem alle gängigen Kathetereingriffe am Herzen durchgeführt werden können.
  • Bettenabteilung zur kurz- und, wenn nötig, längerfristigen medikamentösen Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bzw. zur Nachbehandlung nach Herzkathetereingriffen und anderen Herzoperationen.
  • Herz-Kreislauf-Rehabilitationszentrum, wo Herzpatienten beim Abbau ihrer kardiovaskulären Risikofaktoren unterstützt werden.

Die Medicnova-Experten für Kardiologie: